Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

10 Posts mit fachliteratur

Anstrengendes Fachbuch

Mein aktuelles Fachbuch (Ganzheitliche Veränderung in der Gestalttherapie von Frank-Matthias Staemmler und Werner Bock) für die Ausbildung gestaltet sich echt anstrengend - zumindest die erste Hälfte. Da wird auf über 50 Seiten aufgefieselt, warum die...

Weiterlesen

Wie oder Warum?

Mein Mann und ich hatten gestern Abend eine lebhafte Diskussion darüber, welcher Ansatz für jeden von uns der passendere ist. Im Zusammenhang mit meinem aktuellen Fachbuch, tauchte die Frage auf, ob es sinnvoller ist, zu fragen: „Wie kriege ich ein Problem...

Weiterlesen

Mehr zu den optimistischen Aussichten

Ich greife mal Manuelas Kommentar zu Optimistische Aussichten auf: „Das klingt gut im Wortlaut und ich habe mehrere Ratgeber dazu gelesen. Doch was ist mit den Menschen in unserer Gesellschaft die keine Arbeit haben - existentielle Nöte, Familienväter...

Weiterlesen

Optimistische Aussicht

Optimistische Aussicht

Aus meinem aktuellen Fachbuch: Faktisch ist die Annäherung an Gestalt optimistisch und positiv! Sie gründet sich auf: Vertrauen in die Möglichkeiten in jedem Menschen. - Man hat viel mehr Kräfte in sich, als man vermutet. Jede Emotion (auch wenn man sich...

Weiterlesen

Warum hast du das gemacht?

Offene Fragen stellen – das ist immer wieder ein Thema in meiner Ausbildung. Am Anfang klingt das sehr theoretisch und ungewohnt, wenn beispielsweise statt „Warum hat das Haus keine Tür?“ gefragt wird „Das Haus hat keine Tür?“. Bei der Warum Frage wird...

Weiterlesen

Ich muss nicht müssen

Am Wochenendseminar haben wir aus dem schon mehrfach zitierten Buch Wahrnehmungsübungen eine hochinteressante Übung zu zweit gemacht. Bei dieser Übung wird abwechselnd aufgezählt, was wir alles meinen zu müssen. Ich muss zum Friseur, ich muss tanken,...

Weiterlesen

Das Erleben des Menschen respektieren!

Gestern bin ich beim Lesen in „Die Kunst der Wahrnehmung“ auf eine ganz interessante Stelle gestoßen. Gerichtet an Gruppenleiter oder Lehrer heißt es da „Das Erleben des Menschen respektieren!“ Stevens führt weiter aus, dass dieser Respekt versagt wird...

Weiterlesen

Fachbücher – aller guten Dinge sind 4

Fachbücher – aller guten Dinge sind 4

Zur Zeit bin ich mit 4 Fachbüchern gleichzeitig beschäftigt. Neben dem schönen Wahrnehmungsbuch, habe ich wieder "Bilder verstehen: Wahrnehmung und Entwicklung der bildnerischen Sprache" von Bettina Egger griffbereit. Und häppchenweise, da ich es anstrengend...

Weiterlesen

Nicht die ganze Übung....

...war nur das Wahrnehmen bei einer Alltagsaufgabe. Beim Verrichten soll die Aufmerksamkeit nach einer Weile auf die Wahrnehmung des eigenen Körpers gerichtet werden, um zu erspüren, wie fühlen sich die Bewegungen an? Gibt es irgendwo im Körper Anspannung?...

Weiterlesen

Tägliche Wahrnehmungsaufgabe

Tägliche Wahrnehmungsaufgabe

In meinem aktuellen Fachbuch für die Ausbildung, Die Kunst der Wahrnehmung: Übungen der Gestalttherapie von John O. Stevens, gibt es eine ganz nette Wahrnehmungsübung, "die tägliche Aufgabe". Diese Übung besteht darin, eine tägliche Aufgabe ganz intensiv...

Weiterlesen